Öffentliche WC-Anlage und Sprecherkabine gehen in Betrieb

Aufwertung des Spielplatzes und der Sportanlage durch die neue WC-Anlage/Sprecherkabine

Im Sommer 2017 wurde durch den Ausschuss für Bildung, Feizeit und Sport die Errichtung einer öffentlichen WC-Anlage in Kombination mit einer Sprecherkabine für die Sportanlage angeregt. Nach Erstellung einer formellen Projektidee und Beschluss durch den Gemeinderat wurde das Projekt, durch den BGM Hermann Ritzer, in die Projektliste aufgenommen und sehr zeitnah umgesetzt. Ein großer Dank gilt auch den Mitarbeitern des … Weiterlesen …

ARBÖ Bad Häring versammelte seine Mitglieder

Ehrungen als Höhepunkt der 103. Jahreshauptversammlung

60 (!) Jahre ARBÖ-Mitgliedschaft: Horst Rueland und Anni Emberger mit Obmann Max Egger, Bürgermeister Hermann Ritzer und ARBÖ Tirol Präsident Eduard Fleischhacker

Am 3. Mai fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des ARBÖ Ortsklubs Bad Häring im Gasthof Schermer statt. Als Ehrengäste konnte Obmann Max Egger Bürgermeister Hermann Ritzer, Bgm.-Stellvertreter Hans Hautzinger, ARBÖ Tirol Präsident Eduard Fleischhacker und ARBÖ Tirol Vizepräsident Josef Steinlechner im Kreise der ARBÖ Familie begrüßen. In den Berichten von Schriftführer, Kassier und Obmann wurde auf die die rege Vereinstätigkeit, einen … Weiterlesen …

Sportliche PVÖ-Ortsgruppe Bad Häring

Vor drei Jahren startete Sportreferent Erwin Kaufmann mit einer kleinen Radgruppe monatliche Ausfahrten. Mittlerweile ist die kleine Gruppe auf über 20 Personen angewachsen und fährt zwei Mal pro Monat aus.  Unter anderem nimmt die Bad Häringer Gruppe am Tiroler Fahrradwettbewerb teil. Im vergangenen Jahr wurden gemeinsam 52.800,55 km zurückgelegt. Ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz.  In diesem Jahr wurden bereits … Weiterlesen …

Feierlicher Empfang von 4 Paraolympics-Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rehazentrum Bad Häring

Die Athleten sind Mitglieder des Rollstuhlclub Tiroler Unterland (RSCTU)

Rollstuhlclub Tiroler Unterland

Vor kurzem standen im Rehabilitationszentrum Häring die Zeichen ganz auf Paralympics. 567 Sportler aus 49 Nationen kämpften vom 9. bis 18. März in Pyeongchang um Medaillen. Österreich entsendete 13 Sportler/innen zu den Spielen. Besonders erfreulich, 4 Sportler davon sind Mitglieder beim Rollstuhlclub Tiroler Unterland (RSCTU). Neben den 4 Paralympics-Teilnehmer vom RSCTU Claudia Lösch, Roman Rabl, Simon Wallner aus dem Ski-Alpin-Team … Weiterlesen …

Europaquiz 2018

Unter den Finalisten des Landeswettbewerbs befindet sich auch der Bad Häringer Fabian Schermer

Wie viele Abgeordnete hat der österreichische Nationalrat? Wann war der Fall der Berliner Mauer? Wie heißt die Hauptstadt der Slowakei? Wann sind zehn neue Mitgliedstaaten der EU beigetreten? Und wie viele Sonderorganisationen gibt es in der UNO? Diesen und ähnlichen Fragen stellten sich am Donnerstag, den 22.03.2018 rund 200 SchülerInnen ab der 8. Schulstufe aus ganz Tirol beim Europaquiz 2018. Das Finale … Weiterlesen …

20. Dorfkegeln 2018

Veranstalter SPÖ Bad Häring zieht eine zufriedenstellende Bilanz

Es war die 20. Auflage des Traditionsbewerbes. An drei Tagen wurde in der Einkehr zum Pölvenblick um Meisterehren gekämpft. Lisis Mix holt Gesamtsieg Der Gesamtsieg ging zum dritten Mal insgesamt an Lisis Mix mit 431 Holz. Für die erkrankte Teamleaderin Lisi Zierl übernahm ihr Gatte Heinrich Zierl den begehrten Wanderpokal in den Besitz des Teams. Mehr zum 20. Dorfkegeln der … Weiterlesen …

Neues Kommando der Freiwilligen Feuerwehr

Martin Höck jun. folgt Kdt. Franz Lidl nach

Am Freitag, den 2. März 2018 wurde im Rahmen der 132. Jahreshauptversammlung unserer Feuerwehr ein neues Kommando gewählt. Kdt. Franz Lidl, Kdt.-Stv. Bernhard Hofer und Kassier Josef Fuchs stellten ihre Ämter zur Verfügung. Der bei der Wahl eingebrachte Wahlvorschlag für das neue Kommando wurde mehrheitlich angenommen. Wir wünschen dem neuen Kommando unter der Führung von Kdt. Martin Höck jun., Kdt.-Stv. … Weiterlesen …

„Jeder Tag hier ist einfach anders.“

KIRCHBICHL. Im Rahmen eines freiwilligen Sozialjahres (FSJ) lernt Eva-Maria Ebner die Arbeit im Sozialbereich kennen. Sie will andere motivieren, es einfach mal zu versuchen.

Aus der Küche hört man Gelächter und Klappern von Geschirr, in der Holzwerkstatt brummen die Maschinen und in der Medienwerkstatt sitzen die KlientInnen konzentriert bei Rechenaufgaben am Computer. Lebhaft, abwechslungsreich und humorvoll geht es in der Werkstätte des Diakoniewerks in Kirchbichl zu. Diese Vielfalt und Lebendigkeit gefällt auch Eva-Maria Ebner. Die 20-Jährige absolviert seit einigen Monaten ein freiwilliges Sozialjahr. „Jeder … Weiterlesen …